Am Sonntagabend haben Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Rot-Kreuz-Straße in Freising einen brennenden BMW löschen müssen. 

Das Auto war an der Rot-Kreuz-Straße am Straßenrand abgestellt, als es passierte. Gegen 18.30 Uhr geriet der BMW in Brand. Die Feuerwehr Freising löschte mit einem Fahrzeug und acht Kräften. Nach aktuellem Sachstand wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro – Totalschaden, da das Auto bereits ein älteres Modell war.