Palzing: Nach Gerüststurz schwer verletzt

Ein 31-jähriger Bauherr dämmte am Sonntag gegen 15 Uhr den Dachstuhl seines Rohbaues in Palzing. Dabei stürzte er etwa drei Meter in die Tiefe. Der Mann hatte für die Arbeiten mehrere Bretter über den Dachstuhl gelegt, sodass er sich darauf bewegen konnte. Dabei verlor er offensichtlich das Gleichgewicht und stürzte vom Dachstuhl. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Münchner Klinikum geflogen. Der Verletzte hatte bei seinen Arbeiten Arbeitsschuhe und normale Arbeitskleidung getragen, allerdings keinen Schutzhelm. Eine Absturzsicherung war nicht vorhanden. 

Weitere Meldungen finden Sie auf den folgenden Seiten.