PI Freising Autos stoßen beim Überholen zusammen

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: imago, xBjörnxHakex

Am Freitagnachmittag ist ein 44-jähriger Allershausner nach Angaben der Polizei um 14.40 Uhr mit seinem Auto auf der Kreisstraße gefahren und musste aufgrund zweier vorausfahrender Radfahrer seine Geschwindigkeit zunächst reduzieren, bevor er anschließend zum Überholen ansetzte.

Ein von hinten herannahender 30-Jähriger sah die Radfahrer nicht und ging irrtümlich von einer langsamen Fahrweise des Allershausners aus. Da der Kranzberger ebenfalls zum Überholen ansetzte konnte ein Unfall nicht mehr vermieden werden. Die Radfahrer wurden nicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab und musste abgeschleppt werden.

Weitere Meldungen der PI Freising finden Sie auf den nächsten Seiten.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading