Erding: Schlägerei in der Innenstadt

In der Nacht auf Sonntag gerieten ein 22-jähriger Erdinger und ein 27-Jähriger aus Wörth aneinander. Im Verlauf des Streits schlug der Erdinger dem Wörther mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt dadurch eine Platzwunde über dem rechten Auge und starkes Nasenbluten. Beide Männer waren jeweils in einer Gruppe in der Erdinger Innenstadt unterwegs, die eine weitere Eskalation verhinderten. Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Streit wohl aufgrund einer gemeinsamen Bekannten der beiden Männer eskalierte. Der 27-Jährige verweigerte eine sofortige medizinische Versorgung und wollte selbst zum Arzt gehen. Die Personalien aller Zeugen wurden festgehalten und die Streitparteien anschließend vor Ort wieder entlassen.

Auf den nächsten Seiten finden Sie weitere Meldungen.