Langenpreising: Rücksichtsloser Raser begeht Fahrerflucht

Ein unbekannter Fahrer ist am Montag gegen 23 Uhr fuhr von Berglern in Richtung Moosburg gefahren. Er überholte das letzte Auto einer Kolonne und scherte vor diesem wieder ein. Kurz vor der Überführung zur A 92 setzte er erneut zum Überholen an, obwohl ihm ein Auto entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, machte der 49-jährige Erdinger, der ihm entgegen kam, sofort eine Vollbremsung. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts auf den Grünstreifen. Der 49-Jährige  schleuderte auf die Gegenfahrbahn, drehte sich um 180 Grad und prallte in die Leitplanke. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Feuerwehren Moosburg und Zustorf waren im Einsatz um die Unfallstelle abzusichern und auslaufendes Öl und Benzin zu binden. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Zeugen konnten Angaben zu Fahrzeug und Kennzeichen machen. Wegen seiner rücksichtlosen Fahrweise erwartet den Unbekannten nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Erding finden Sie auf den folgenden Seiten.