Am Donnerstagmittag gegen 13:30 Uhr fuhr ein 88-jähriger Rentner aus Bockhorn mit seinem BMW X 1 auf der B 388 von Grünbach kommend Richtung Erding. Mit ihm Auto befand sich eine 44-jährige Beifahrerin. Anderen Verkehrsteilnehmer fiel der Rentner durch seine unsichere Fahrweise auf, weshalb diese die Polizei verständigten. Zwischen Emling und Erding kam er wiederholt nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte mehrere Leitpfosten. Als er auf die Gegenfahrbahn geriet, konnten zwei entgegenkommenden Fahrzeuge einen Zusammenstoß nur durch Abbremsen und Ausweichen vermeiden. Auch im Stadtgebiet Erding kam es zu mehreren gefährlichen Situationen, bevor es einer Polizeistreife gelang, ihn anzuhalten. Die Beifahrerin hatte den Rentner mehrfach gebeten anzuhalten, weil sie Angst hatte. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Sachschäden belaufen sich auf etwa 9.000 Euro. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt. Die Führerscheinstelle des Landratsamtes Erding wird darüber unterrichtet. Zeugen, insbesondere die Fahrer der beiden entgegenkommenden Autos werden gebeten, sich bei der PI Erding unter 08122 / 968-0 zu melden.