Erding: Finger durch Reinigungsarbeiten abgetrennt

Am Samstag reinigte ein Mitarbeiter eines Erdinger Lebensmittelgeschäftes gegen ca. 18.50 Uhr den Fleischwolf. Hierzu griff der 34-jährige Mann mit der linken Hand in das seitliche Rohr und mit der rechten Hand betätigte er gleichzeitig den Anschaltknopf, um die Spirale Stück für Stück säubern zu können. Hierbei wurde der Zeigefinger der linken Hand von der Spirale erfasst und abgetrennt. Der verletzte Mann wurde anschließend von einem Familienangehörigen in das Erdinger Klinikum zur Behandlung gebracht. Ersten Erkenntnissen nach ist ein Fremdverschulden des Unglücks auszuschließen.

Auf den Folgeseiten finden Sie weitere Polizeimeldungen.