In der Nacht auf Samstag ging bei der PI Erding gegen 0.40 Uhr die Mitteilung ein, dass ein junger Mann, den die Mitteilerin nur flüchtig kenne, soeben die Seitenscheibe ihres Autos in der Anton-Huber-Straße eingeschlagen habe und anschließend weggelaufen sei. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte schließlich der 24-jährige Täter aus Nordrhein-Westfalen gestellt werden. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von knapp zwei Promille ergab, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Der Grund für die Sachbeschädigung blieb unbekannt.