Altenerding: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 3. Mai, zwischen 13 Uhr bis 13.40 Uhr, parkte eine 30-Jährige ihren weißen Mercedes CLS350 auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank in der Bahnhofsstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte sie einen Schaden an der Stoßstange und am Kotflügel hinten links. Vermutlich beim Ein- oder Ausparkten touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Mercedes und entfernte sich im Anschluss, ohne seinen Pflichten nachzukommen, von der Unfallörtlichkeit. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 2.500 Euro geschätzt. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erding zu melden.

Mehr Meldungen lesen Sie auf den nächsten Seiten.