Am Dienstag hat die Polizei etliche Fahrer von landwirtschaftliche Fahrzeuge auf die Einhaltung der geltenden Vorschriften überprüft. Von den insgesamt zwölf kontrollierten Gespannen wurde keines beanstandet. Hintergrund der Kontrollen, die von der Polizei Dorfen zuvor angekündigt worden sind, waren drei schwere Unfälle im vergangenen Jahr, bei denen die Fahrer zum Teil erheblich verletzt worden sind und zudem großer Schaden entstanden ist.