PI Dingolfing Familienstreit: Mann kommt ins Bezirkskrankenhaus

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Regina Hölzel

Am Montag gegen 16.30 Uhr bedrohte ein 41-jähriger Mann seine Ehefrau in der Wohnung in Marklkofen mit einem Messer. Die Frau und ihre drei Kinder flüchteten. Der Mann konnte vor Ort durch Polizeikräfte in Gewahrsam genommen werden. Er war erheblich alkoholisiert und sollte daher zur Ausnüchterung in Arrest genommen werden. Dort flippte der Mann aber total aus und stieß mit dem Kopf immer wieder gegen das Zellengitter und verletzte sich selbst. Aufgrund dessen wurde er in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert. Er versuchte während des Transports mit den Füßen gegen den Kopf eines Polizeibeamten zu treten. Der Beamte konnte dies abwehren und wurde dadurch nicht verletzt. Zur Bedrohungsanzeige kommt nun auch noch ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte hinzu.

Auf den Folgeseiten lesen Sie weitere Polizeimeldungen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading