Am Sonntag gegen 17 Uhr war laut Polizei eine Personengruppe im Zug von Plattling kommend in Richtung Zwiesel unterwegs; die zwei Männer und eine Frau gehören der Punker-Szene an. Ein Mann aus dieser Gruppe entblößte sich im Zug und zeigte sein Glied weiteren Fahrgästen. Bei der Kontrolle durch die Polizei in Deggendorf zeigten sich die Gruppe äußerst respektlos und bedachte die Polizisten mit beleidigenden Worten. Außerdem gab der Haupttäter, ein 28-Jähriger aus dem Landkreis Regen, falsche Personalien an. Nun wird wegen Beleidigung in mehreren Fällen und falscher Angabe seiner Personalien ermittelt.