PI Deggendorf Tierquäler manipuliert Pferd im Afterbereich

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Kallus

Fischerdorf: Tierquäler manipuliert Pferd im Afterbereich

Am Samstag gegen 13 Uhr ist im Pferdekoppelbereich in Donauvorland ein Mann beobachtet worden, der über den Zaun in die Weide stieg und sich einem Pferd näherte. Der Mann streichelte das Pferd und führte offensichtlich einen Arm in die Scheide des Tieres ein. Die Zeugen, die den Mann beobachtet hatten, sprachen ihn an und verständigten die Polizei. Eine hinzugezogene Tierärztin attestierte Verletzungen im Scheidenbereich des Pferdes. Es bedarf noch weiterer Abklärungen, weil auch im Bereich Bogen, Regen und Zwiesel bisher unbekannte Täter Pferde quälen. Gegen den 52-Jährigen wird wegen Tierquälerei ermittelt.

Weitere Meldungen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading