Am Ostermontag wurde der Polizeiinspektion Deggendorf gegen 2 Uhr mitgeteilt, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses eine laute Feier stattfinden solle. Vor Ort konnten schließlich durch die verständigten Polizeibeamten in der besagten Wohnung sieben Personen angetroffen werden. Auf Grund der derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen wird nun das Landratsamt Deggendorf über den Vorfall informiert, welches über Bußgelder entscheiden wird.