Am Dienstag, 28. Dezember, gegen 8 Uhr war ein Busfahrer auf der Bundesstraße von Deggendorf in Richtung Ruhmannsfelden unterwegs. Im Bus saßen Kinder und Erwachsene, die zum Skifahren unterwegs waren. Der Busfahrer bemerkte aus dem Motorraum Rauch aufsteigen und hielt den Bus an. Die Insassen konnten unbeschadet aus dem Bus aussteigen. Die Feuerwehr Grafling war vor Ort und kümmerte sich vorbildlich um die Schadensbehebung. Ursache für die Rauchentwicklung dürfte ein geplatzter Ölschlauch gewesen sein. Es wurde niemand verletzt.