PI Cham Nach Auffahrunfall am Zebrastreifen geflohen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Polizeiinspektion Cham. Foto: jd

Am Freitag um 17.05 Uhr fuhr der Fahrer eines Seat auf einen vorausfahrenden Audi auf, der laut Polizei aufgrund eines Fußgängers vor einem Fußgängerüberweg in der Oberen Regenstraße in Cham bremsen musste. Der Audi wurde durch den Anstoß beschädigt. Anstatt seine Personalien mit dem Unfallgegner auszutauschen, entfernte sich der Verursacher jedoch vom Unfallort und fuhr stattdessen nach Hause, wo dieser Besuch von der Polizei bekam, die zwischenzeitlich bereits Ermittlungen eingeleitet hatte. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Auf den nächsten Seiten finden Sie weitere Meldungen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading