Polizei zieht drei Autofahrer aus dem Verkehr

Gleich drei Verkehrsteilnehmer unter Drogen- oder Alkoholeinfluss haben Beamte der Chamer Polizeiinspektion an diesem Montag festgestellt. Gegen 12 Uhr kontrollierten sie im Chamer Stadtteil Michelsdorf eine 21-jährige BMW-Fahrerin. Sie wies drogentypische Auffälligkeiten auf, ein Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und unterbanden die Weiterfahrt. Später am Tag, um 17.30 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer in der Katzbacher Straße in Cham kontrolliert. Auch bei ihm stellten Beamte drogentypische Ausfallerscheinungen fest, weshalb sie eine Blutentnahme anordneten und die Weiterfahrt unterbanden. Gegen 22 Uhr unterzogen Beamte im Chamer Stadtteil Haderstadl den 21-jährigen Fahrer eines Audi einer Kontrolle. Bei ihm verlief ein Alkotest positiv, weshalb die Beamten mit ihm einen gerichtsverwertbaren Alkoholtest auf der Dienststelle durchführten. Auch er durfte seine Fahrt nicht fortsetzen. Die drei Personen müssen je mit einem einmonatigen Fahrverbot und einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro rechnen.