Cham: Frühstück nicht bezahlt

Eine 46-jährige bestellte übers Internet beim Frühstücksservice bereits Ende August 2020 bei zwei Gelegenheiten Waren im Wert von 63,20 Euro. Die Lieferung erfolgte ordnungsgemäß und es wurde Bankeinzug vereinbart. Das Konto der Bestellerin war allerdings nicht gedeckt. Mahnungen zur Bezahlung waren erfolglos.