Pfrombach Zum Gedenken an zwei Weltkriege

Das Kriegerdenkmal erinnert an zwei Weltkriege. Foto: bs

Heuer jährt sich die Erstellung des Kriegerdenkmals zum 100. Mal. Eine der ersten Maßnahmen des am 29. August 1920 gegründeten Veteranen- und Kriegervereins Pfrombach war die Erstellung des Kriegerdenkmals.

Der Verein wurde in dankbarem Gedenken an die glückliche Heimkehr vom beendeten 1. Weltkrieg und in Erinnerung an die vielen Opfer und Verbrechen der Menschheit gegründet, um künftigen Aktivitäten aller Gewalttaten entgegen zu wirken, und zum Frieden zu mahnen. Dazu bemühte man sich, ein Kriegerdenkmal und eine eigene Vereinsfahne zu bekommen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading