Das Naturschutzgebiet im Bereich des Echinger und Moosburger Stausees ist nicht nur aus vogelkundlicher Sicht von Bedeutung, auch mehrere botanisch interessante Standorte sind dort zu finden. Vor allem die ausgedehnten Dammbereiche entlang der Stauseen und des Isarkanals sind aus naturschutzfachlicher Sicht bedeutsam und beherbergen eine Vielzahl zum Teil bedrohter Arten.