Was aus dem Ausland mit in die heimischen Gefilde gebracht wird, muss nicht immer etwas Gutes sein oder nach sich ziehen. Ein Paradebeispiel hierfür ist der Riesenbärenklau. Die auch Herkulesstaude genannte, imposante Pflanze ist durch ihre starke Ausbreitung und ihre Aggressivität nicht ungefährlich. Der Kontakt mit der Pflanze kann in Kombination mit Sonnenlicht zu schweren Verätzungen auf der Haut führen. Doch der "Neubürger" schadet zudem der heimischen Pflanzenwelt.