Pfingstritt Bad Kötzting Aufbau des Bierzelts hat begonnen

Noch viel zu tun gibt es bis zum Pfingstfest im und am Bierzelt. Foto: Philipp Bauer

Es geht in großen Schritten auf die fünfte Jahreszeit in Bad Kötzting zu: Seit Montagmittag stellen Arbeiter das Bierzelt für das Pfingstvolksfest auf. Festwirt Matthias Strauß vom Dimpflbräu aus Furth im Wald ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Ablauf.

Das "nackte" Zelt werde bis Donnerstag stehen. Ab Montag gehe es dann daran, die Boxen und den Biergarten aufzubauen. Bis sich das Zelt in seiner ganzen Pracht präsentiert, werde es wohl bis eine Woche vor dem offiziellen Auftakt am 4. Juni dauern. "Das Zelt soll ein Erlebnis werden", gibt Strauß als Ziel aus.

Die Dekoration übernimmt die Brauerei wieder in Eigenregie. Das gehe aber immer erst nach Feierabend, wenn das Tagesgeschäft vorüber ist. Was die Aufmachung des Festzeltes angeht, "bleibt alles so, wie es in den letzten Jahren war".

Die Besucher werden wieder die transparenten Außenwände, feste Eingangstüren und einen Fußboden vorfinden. Doch nach der coronabedingten Zwangspause wolle Strauß mit seinem Team alles noch aufwendiger und "mit mehr Liebe" schmücken.

Der Festwirt lobt die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Strauß ist die Vorfreude anzumerken: "Wir sind guter Dinge."

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading