Pfatter Dritter Rang bayernweit – Kraftdreikampf-Bayernliga beim HSC

Thomas Geserer, derzeit der beste Kraftsportler des HSC, beim Kniebeugen. Foto: Binder

Am Samstagnachmittag fand in den Vereinsräumen des Hantelsportclubs Pfatter eine Kraftdreikampf-Hinrunde der Bayernligawettkämpfe 2020 statt. Vorsitzender Wolfgang Melzl konnte zahlreiche interessierte Zuschauer begrüßen, darunter auch Landrätin Tanja Schweiger.

Neben dem Gastgeber, dem HSC Pfatter, traten der SC Oberölsbach II und III sowie der KSC Frauenau an. Die Landrätin hatte sich zumindest für eine Stunde die Zeit genommen, das spannende Wettkampfgeschehen zu verfolgen. In einem Grußwort vor Beginn zollte sie allen Sportlern großen Respekt, die hier im dreistelligen Bereich unterwegs seien. Der HSC sei nicht nur ein Botschafter für Pfatter, sondern für den ganzen Landkreis. Ihr sei es immer eine Freude, nicht so populären Sportarten den Rücken zu stärken. Sie wünschte dem Wettkampf ein gutes Gelingen, den Athleten viel Gesundheit und schöne Begegnungen im Sport.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading