Pfatter Corona: Gesundheitsamt meldet 14 bestätigte Fälle

Elf Personen aus der Gemeinde Pfatter und drei weitere aus umliegenden Gemeinden haben sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Stadler

Das Corona-Geschehen in Pfatter zieht weiter Kreise: In dem Donaudorf hatten sich zehn junge Leute im Alter von 18 bis 20 Jahren mit dem Virus infiziert; geschehen ist das bei privaten Zusammenkünften. Das Gesundheitsamt ermittelte die Kontaktpersonen dieser Infizierten, veranlasste weitere Testungen - und wurde fündig. Ermittelt wurden vier weitere Infizierte, die mit dem Infektionsgeschehen in der Gemeinde Pfatter in Verbindung zu bringen sind.

"Bislang wurden dem Gesundheitsamt 14 positiv getestete Personen gemeldet, die in einem zeitlichen und örtlichen Zusammenhang mit diesem Infektionsgeschehen in Pfatter stehen", teilt Hans Fichtl, der Pressesprecher des Landratsamtes, auf Anfrage unserer Zeitung mit. Bei diesen 14 Personen sind die zehn Fälle vom Mittwoch schon inbegriffen, es gibt also vier neue Fälle.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading