Pfarrkirchen Drogenhandel im großen Stil aufgeklärt

Mehrere Tatverdächtige sollen mit Drogen gehandelt haben. (Symbolfoto) Foto: Oliver Berg, dpa

Die Kriminalpolizei Passau konnte Ende November einen Ermittlungserfolg im Kampf gegen die Rauschgiftkriminalität verzeichnen, wie das Polizeipräsidium Niederbayern in einer Pressemitteilung erklärt. Gegen zwei Männer ergingen Haftbefehle. Sie wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Mehrere Tatverdächtige aus dem Landkreis Rottal-Inn sollen mit Drogen gehandelt haben. Gegen zwei der Tatverdächtigen, einen 20-Jährigen und einen 23-Jährigen, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut vom Amtsgericht Landshut Haftbefehl wegen des dringenden Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erlassen. Bei den Ermittlungen wurden 2,3 Kilogramm Marihuana und 160 Gramm Kokain sichergestellt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading