Entsteht ein neues Baugebiet, braucht es dort in der Regel auch eine neue Straße - und die wiederum benötigt einen Namen. Durch das Baugebiet Untertraubenbach-West, wo gerade nach der Winterpause die Bagger wieder loslegen, wird künftig die Pfarrer-Urban-Straße führen.

Benannt nach einem Geistlichen, der 34 Jahre in Untertraubenbach wirkte. Das hat der Bauausschuss des Chamer Stadtrates am Mittwoch einhellig entschieden. Doch wie kommen neue Straßen eigentlich zu ihrem Namen?