Mit Mund-Nasen-Schutz mussten die Erstkommunikanten erstmals an den Tisch des Herrn treten, um ihre erste Heilige Kommunion zu empfangen.

Sichtlich erfreut waren die zehn Kinder, als Pfarrer Johann Wutz sie mit den Ministranten am Eingang der Pfarrkirche St. Johannes abholte. Mit Abstand und Masken strahlten sie trotzdem mit der Sonne um die Wette und waren froh, dass sie heuer überhaupt noch ihren festlichen Tag feiern durften. Die Kerzen nahmen Gemeindereferentin Cornelia Loders, Rektorin Bettina Rötzer und Lehrerin Adelheid Perlinger in Empfang und entzündeten sie an der Osterkerze.