Party im Festzelt Stimmungsvolles Finale am Chamer Volksfest

Ausgelassene Stimmung herrschte an den Tischen. Foto: Gregor Raab

Der Endspurt des Volksfestes hat mit dem Tag der Senioren begonnen. Der Volksfestverein lud dazu am Freitagnachmittag traditionell alle Bürger ab 70 Jahren aus Cham zu einem kurzweiligen Nachmittag ein - bei Bier, Bratwürstl und Musik.

Musikalisch umrahmten die "Feier'omd Musikanten" das Treffen. Sie verbanden auf unnachahmliche Art und Weise die oberpfälzer und böhmische Blasmusiktradition miteinander. Die traditionellen Lieder und Märschen im Bierzelt gefielen den Gästen im gut gefüllten Bierzelt. Obwohl sich die Einladung eigentlich nur an die Senioren aus der Kreisstadt gerichtet hatte, wurde nicht lange kontrolliert, sondern es gab von den Veranstaltern für jeden eine Maß und Würstl.

Am Abend lockten die Kasplattenrocker die Partylöwen auf das Festgelände. Die Combo sorgte für gute Laune und verstand es in hervorragender Weise, die überwiegend jungen Gäste in die Show einzubinden. Während an den Tischen die Maßkrüge in die Höhe gereckt wurden, ging es auch im Vergnügungspark mächtig rund. Frauen in feschen Dirndln und Männer in Lederhosen schlenderten über den Rummel, um die besondere Atmosphäre zwischen den Fahrgeschäften und den Buden mit den unzähligen leckeren Angeboten zu genießen.

Ein ähnliches Bild bot sich den Besuchern auch am Samstag bei der "Nacht der Tracht". Beim Blick auf die vollbesetzten Reihen im Festzelt ging Sepp Altmann das Herz auf: "Es ist eine Augenweide, wie dort gemeinsam gefeiert wird", freute sich der Präsident des Volksfestvereins. Mit fetziger Musik und Party-Krachern zum Mitsingen unterhielten die Midnight Ladies das Publikum. So hielt es die Leute nicht lange auf den Plätzen. Sie tanzten und klatschten auf den Bänken oder vor der Bühne ausgelassen zu den Liedern der Band.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading