Parteitag in Berlin FDP-Chef Christian Lindner stellt sich zur Wiederwahl

FDP-Chef Christian Lindner (R) begrüßt zu Beginn des Treffens in Berlin seinen Parteikollegen Wolfgang Kubicki. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Zum 70. Mal hat die FDP zum Parteitag geladen. Auf dem Programm stehen unter anderem wichtige Wahlen der Parteispize. Aber auch die Geschlechterverteilung unter den FDP-Mitgliedern wird in Berlin zum Thema.

Unter dem Motto "Ein Land wächst mit seinen Menschen" hat in Berlin der dreitägige FDP-Parteitag begonnen. Am Nachmittag stehen die Wiederwahl von Parteichef Christian Lindner sowie die weiteren Wahlen zu Präsidium und Bundesvorstand an.

Die Bundestagsabgeordnete und Innenexpertin Linda Teuteberg aus Brandenburg soll zur Generalsekretärin gewählt werden. Sie löst Nicola Beer ab, die die Partei als Spitzenkandidatin in die Europawahl Ende Mai führt. Der Parteitag geht am Sonntag zu Ende.

Vor Beginn des 70. Parteitags der FDP diskutierten Beer und weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe "Chancen durch Vielfalt" über die Möglichkeit, mehr Frauen für die FDP zu gewinnen. Die Arbeitsgruppe hatte in den vergangenen Monaten Vorschläge zur Steigerung des Frauenanteils erarbeitet. Nur gut ein Fünftel der knapp 65.000 Parteimitglieder ist weiblich.

Beer sagte dazu: "Es geht um einen Kulturwandel. Es geht um einen Prozess." Maren Jasper-Winter, die Hauptautorin des frauenpolitischen Antrages des Bundesvorstandes, beklagte, dass außerhalb der liberalen Partei diese Debatte häufig auf die Frage nach einer Frauenquote verkürzt werde. "Ich muss sagen, ich bin es leid."

Nach dem Antrag des Bundesvorstands soll unter anderem eine Offenlegungspflicht für Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern für große Unternehmen diskutiert werden sowie ein erweiterter Elternschutz für den Partner oder die Partnerin der Mutter nach der Geburt eines Kindes. Der letzte frauenpolitische Antrag auf einem FDP-Parteitag ist 1986 verabschiedet worden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading