Parkstetten Rauschgift in Wohnung sichergestellt

Am Mittwoch stellten Polizeibeamte in einer Wohnung Marihuana und Amphetamin sicher. Foto: Polizei

Polizeibeamte haben am Mittwoch in einer Wohnung in Parkstetten Marihuana und Amphetamin sichergestellt. Die Kripo Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 17.15 Uhr teilten Anwohner der Polizei mit, dass ein Mann Gegenstände aus dem Fenster einer Wohnung warf. Als die Polizisten bei der Wohnung eintrafen, konnten sie schon von weitem starken Marihuana-Geruch riechen. Als sie den sichtlich betrunkenen 34-jährigen Wohnungsinhaber auf den Geruch ansprachen, versuchte dieser laut Angaben der Polizei, aus der Wohnung zu flüchten. Er kam jedoch nicht weit. Die Polizisten hielten ihn noch an der Wohnung fest.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg verständigte daraufhin umgehend den Bereitschaftsrichter beim Amtsgericht Straubing. Dieser ordnete noch am selben Abend eine Wohnungsdurchsuchung an. Dabei fanden die Ermittler etwas über 40 Gramm Amphetamin, etwa 25 Gramm Marihuana und eine größere Menge Bargeld.

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Straubing geführt.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos