Parkstetten Zwei Verletzte bei Crash an der Straubinger Straße

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Foto: Susanne Raith

Bei einem Crash an der Straubinger Straße am Ortsausgang von Parkstetten sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden.

Der Unfallverursacher war offenbar nach links aus der Straubinger Straße Richtung Bogen abgebogen und hatte dabei ein Auto auf der Vorfahrtsstraße zu spät gesehen. Der Mann im anderen Auto sowie die Beifahrerin des Unfallverursachers wurden bei dem Unfall verletzt. Sie kamen ins Straubinger Klinikum.

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. Mit großen Mengen Sand band die Feuerwehr das ausgelaufene Motorenöl und andere Betriebsstoffe. Der Verkehr wurde für gut eine Stunde langsam an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Das Problematische: Wegen der Sperre auf der B20 wird die Staatsstraße in diesem Bereich zurzeit unter anderem von Lkw-Fahrern als Ausweichstrecke genutzt. Deshalb kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen und einem Rückstau Richtung Bogen.

Die Bergungsarbeiten waren am späten Nachmittag abgeschlossen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading