Paralympics Erneut Silber für 15-jährige Kazmaier - Bronze für Walter

Linn Kazmaier gewann mit Guide Florian Baumann auch im Langlauf Silber. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die erst 15 Jahre alte Linn Kazmaier hat die zweite Silbermedaille bei den Paralympics in Peking gewonnen.

Die jüngste deutsche Teilnehmerin aus Römerstein wurde im Langlauf der Sehbehinderten über 15 Kilometer klassisch in 52:05,6 Minuten wie schon zwei Tage zuvor mit Guide Florian Baumann im Biathlon Zweite. "Ich kann es schon wieder nicht glauben", sagte Kazmaier.

Auch Leonie Walter (54:08,8) wiederholte ihre Biathlon-Platzierung und gewann Bronze. "Es fühlt sich gut an, die zweite Medaille zu haben", erklärte die 18-Jährige. Paralympicssiegerin wurde wie im Biathlon die Ukrainerin Oksana Schischkowa (51:09,1).

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading