Bestens besucht war der Schwimmkurs im Panoramabad, den die Wasserwacht vom 18. September bis 18. Oktober angeboten hatte. Die 14 Teilnehmer kamen aus Drachselsried, Teisnach, Viechtach, Bad Kötzting, Zandt, Kirchberg, Prackenbach, Ottenzell und Gotteszell. Sie ließen sich von den Schwimmlehrern Christian und Antonia Triffo in den zehn Schwimmstunden im Brustschwimmen, Rückenschwimmen und Tauchen unterweisen.

Am Anfang hatte das Vertrautwerden mit dem Element Wasser und der Abbau von unterschwelligen Ängsten absoluten Vorrang. Mit Hilfe von Schwimmnudel und -brett erlernten alle die Grundzüge des Brustschwimmens und übten sie geduldig ein, bis ein jeder Sicherheit im tiefen Wasser gewonnen hatte, mit Gefahrensituationen souverän umgehen konnte und Hindernissen geschickt ausweichen gelernt hatte. Zuletzt erlernten alle das Rückenschwimmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Oktober 2018.