Palmsonntagsmarkt Verkaufsoffener Sonntag in Roding: Lust auf Einkaufen erwacht

Über 700 bunte Eier verschenkte der Werbekreis-Hase. Foto: Josef Heigl

Mit dem ersten verkaufsoffenen Sonntag und Markttag, dem Palmsonntagsmarkt, ist in Roding die Lust aufs Einkaufen erwacht. Auch wenn es frühmorgens wegen der nächtlichen Schneeschauer alles andere als frühlingshaft aussah, kam die Sonne im Laufe des Tages immer mehr zum Vorschein, und mit ihr wagten Kunden und Besucher einen Spaziergang durch die Stadt. Die Rodinger Geschäfte waren bestens bestückt, das Sortiment weckte die Lust auf mehr.

Wenngleich der Flohmarkt am Esper und der Standmarkt in der Schulstraße nicht ihre gewohnt volle Besetzung aufwiesen, so hatten sie doch von ihrer Zugkraft nichts eingebüßt. Und mitten drin der Hase des Werbekreises Schaufenster Roding, der mehr als 700 gefärbte Eier verschenkte, welche seine Assistenten auf einem Leiterwagen mitzogen.

In viele Geschäften lockten besondere Angebote, und die Stimmung war heiter und gelöst: Nach so vielen Monaten der Einschränkungen endlich wieder sorgenfreier einkaufen!

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading