Bei einem schweren Unfall nahe Otzing ist am Samstagmorgen ein 26-Jähriger schwer verletzt worden. Er stand offenbar unter Alkoholeinfluss. 

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 4 Uhr auf der Kreisstraße DEG 22 von Arndorf nach Altenbuch. Kurz vor der Landkreisgrenze kam das Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Beim Eintreffen der Polizei konnte vor Ort ein 26-jähriger Otzinger angetroffen werden, der erheblich betrunken und schwer verletzt war. Zudem wurden bei ihm geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden. Der junge Mann ist dringend verdächtig, das Auto gefahren zu haben und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Ein Polizeihubschrauber suchte die nähere Umgebung noch nach weiteren möglichen Beteiligten ab. Diese Suche blieb aber ergebnislos. Seinen Führerschein musste der 26-Jährige noch an Ort und Stelle abgeben. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.