Derzeit stehen bei Gößwein Gas die Telefone nicht still. Seit der Ukraine-Konflikt eskaliert ist, fürchten viele Gaskunden, in kalten Wohnungen sitzen zu müssen. "Niemand muss in Panik verfallen. Auch wenn der Krieg länger dauert, regulieren sich die Märkte und an anderer Stelle wird mehr gefördert", sagt Fritz Gößwein. Dass die Gaspreise jedoch nochmals steigen werden, dessen ist sich der Gründer des Osterhofener Gasunternehmens sicher.