Die Hauptsaison der regionalen Äpfel ist längst vorbei und dennoch wird seit 2010 der Tag des Apfels am 11. Januar begangen. Ungeachtet des bundesweiten Ehrentags hat der Apfel nicht nur als gesunder Snack einen festen Stellenwert, wie Kräuterpädagogin Angela Eiblmeier deutlich macht. Auch in der heimischen Küche, als Superfood in der Naturheilkunde und natürlich in heimischen Gärten als Obstlieferant ist der Apfel nicht wegzudenken.