Einigen Brücken in der Stadtgemeinde wird kein gutes Zeugnis ausgestellt.

Insgesamt 65 Brücken fallen in die Unterhaltungspflicht der Stadt. Gerade für eine Flächengemeinde wie Osterhofen stellt dies eine finanzielle Mammutaufgabe dar. Der aktuelle Prüfbericht des Statikbüros stellt nun einigen Brücken ein sehr schlechtes Zeugnis aus. Brücken, für die seit der letzten Beurteilung eine jährliche Kontrolle angezeigt war, weisen mittlerweile einen Zustand auf, der umgehendes Handeln erfordert. Ganz oben auf der Mängelliste ist die Brücke beim Anwesen Bauer in Thundorf. Wie Bauamtsleiter Christian Moosbauer dem Stadtratsgremium mitteilte, ist es weder sinnvoll noch wirtschaftlich das Bauwerk zu sanieren. Eine Sperrung der Brücke wird dringend angeraten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Dezember 2018.