Wie lässt sich gesundes Gemüse und Obst effektiv und ohne große Unordnung schneiden? Sind die heutigen Deos unbedenklich oder enthalten sie gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe? Wie lässt sich erreichen, dass die Blumen die richtige Dosis Wasser bekommen und nicht ertränkt werden?

Lässt sich eine Taucherbrille mit verbesserter Rundumsicht konstruieren? Welche Batterien haben das beste Preis-Leistungsverhältnis? Mit solchen Fragen beschäftigten sich die zwölf Teilnehmer der Jugend forscht-Gruppe an der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule in den letzten Monaten. Betreut wurden die Schüler von ihren Lehrkräften Wolfgang Hölzl, Stefan Manetsberger und Stephan Forster. Sie standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite, galt es doch die eine oder andere Unwägbarkeit bei der Verwirklichung ihrer Ideen zu beseitigen. Nun ist es wieder so weit: In Passau können die Schüler beim Regionalentscheid ihre Ergebnisse der Jury von "Jugend forscht" präsentieren. Am Freitag werden die Preise ermittelt und bekanntgegeben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. März 2019.