Ein obdachloses Gespenst erscheint auf der Eisernen Burg des Ritter Rost und veranstaltet mit Koks dem Hausdrachen eine Gespenstershow. Währenddessen muss Ritter Rost zu einem großen Ritterturnier einladen, bei dem auch Burgfräulein Bö, König Bleifuß der Verbogene, sein Schreiber Ratzefummel und viele andere Blechritter nicht fehlen dürfen.

Wer wissen will, was das Gespenst und Ritter Rost erleben, der sollte Romeli's Figurentheater am Donnerstag, 31. Januar, nicht verpassen. Mit den liebevoll und aufwendig gestalteten Stab- und Handpuppen werden die "Potagonisten" des Bühnenstücks lebendig. Im Zusammenspiel mit den vielen Versatzstücken ergibt sich ein sehr plastisches, realistisches Bühnentheater, das mit Licht- und Toneffekten Spannung erzeugt. Und: Das Puppenspiel ist interaktiv inszeniert, das heißt, die Kinder werden zum Mitmachen aufgefordert. Und so ist es ganz selbstverständlich, dass die Kinder mit Ritter Rost, Koks und Bö mitfiebern und ihnen helfen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Januar 2019.