Seit 2017 werden in Osterhofen Parksünder zur Kasse gebeten. Nun hat der Stadtrat beschlossen, dass künftig auch Raser über den Geldbeutel erzogen werden. Der Zweckverband kommunale Verkehrsüberwachung Südostbayern mit Sitz in Töging wird die Aufgaben, sprich Geschwindigkeitskontrollen und die Parküberwachung übernehmen. Ab Juli gilt dann an sieben Tagen die Woche runter vom Gas und Parkdauer beachten. Sonst kann es teuer werden.