Osterhofen Polizei stürmt Drogenparty

Am Freitagabend stürmte die Plattlinger Polizei eine Drogenparty in Osterhofen im Kreis Deggendorf. (Symbolbild) Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Am Freitagabend ist es in Osterhofen im Kreis Deggendorf zu einem Polizeieinsatz gekommen. Eine zunächst gemeldete Ruhestörung entpuppte sich als Drogenparty.

Am Freitag gegen 20.30 Uhr musste die Plattlinger Polizei zur Winzerer Donaubrücke ausrücken. Die Polizeibeamten trafen schließlich bei einer sogenannten "Goa-Party" ein. Einige Leute ergriffen die Flucht, als sie die Polizisten bemerkten. Die Beamten durchsuchten verschiedene Partyzelte unterhalb der Brücke. Der Grund für die türmenden Partygäste war schnell gefunden. Die Polizei fand in den Zelten Drogen, darunter Marihuana und Crystal Meth.

Gegen 23.15 Uhr hielt die Polizei einen der Besucher mit seinem Auto an. Der 38-jährigen Belgier hatte offensichtlich Drogen genommen, ihm wurde Blut abgenommen. In seinem Auto entdeckten die Einsatzkräfte Marihuana. Letztlich stellten die Beamten die Drogen sicher und kassierten von dem Mann und einem weiteren Partygast Geldbeträge als Sicherheitsleistung.

Unterstützungskräfte der Bereitschaftspolizei und ein Diensthund waren ebenfalls im Einsatz. Laut Angaben der Polizei waren etwa 150 Partygäste vor Ort. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading