Derzeit müssen Autofahrer für die Wegstrecke zwischen Osterhofen und Plattling mehr Zeit einplanen - Grund dafür ist die schrittweise Sanierung der Bundesstraße B 8, die zu Umleitungen führt. Nun kommt ab Montag, 10. August, eine weitere hinzu. Auch die Kreisstraße DEG 21 wird gesperrt.

Nötig wird die Vollsperrung wegen der Hochwasserschutzmaßnahme in den Ortsbereichen Thundorf und Aicha an der Donau und der damit verbundenen Rückverlegung des Donaudeiches. Die Kreisstraße wird vom Ortsausgang Haardorf bis zum Ortseingang Aicha a. d. Donau voll gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet. Die Maßnahme unter Vollsperrung erstreckt sich voraussichtlich über den Zeitraum vom 10. August, bis 10. Oktober.