Land unter und zum Leidwesen viel Wasser gab es am Dienstagabend in Osterhofen nach dem unwetterartigen Regenfall, der gegen 20 Uhr auf die Herzogstadt niederprasselte. Die Unterführung in der Bahnhofstraße wurde von der Feuerwehr gesperrt, weil sich hier das Wasser sammelte und ein Durchfahren unmöglich machte. Dass sich die Kellerräume der Stadthalle während des Konzertabends der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule in ein kleines Hallenbad verwandelte und Schaden entstand, konnte durch das umsichtige Handeln von Hausmeister Peter Wagner verhindert werden. Als er bemerkte, dass sich immer mehr Wasser ansammelt, hatte er kurzerhand die Feuerwehr verständigt, die sofort mit dem Auspumpen begann...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Juni 2018.