Osterhofen Kolping-Seminar zum Thema Sternstunden

Weihnachten früher. Foto: Kurt Köhlnberger

Das Kolping-Bildungswerk Passau hatte unter der Leitung des ehrenamtlichen Bildungsreferenten Kurt Köhlnberger aus Osterhofen zum Thema "Sternstunden - die Sterndeuter - Gold, Weihrauch und Myrrhe" vom 4. bis 6. Januar nach Niederalteich ins Bildungshaus St. Pirmin eingeladen.

Mit dabei waren die Referenten Alfred Friedrich aus Frauenau, der über Heilsteine und Weihrauch redete sowie akademischer Direktor Dr. Hans Göttler mit "Echte Advents- und Weihnachtsgeschichten aus Altbayern". Abgerundet wurde das Wochenende mit der Bedeutung der Krippenfiguren, Adventstänzen und mit dem Weihnachtsquiz "Sternenklar - 24 Türchen". Höhepunkt war der Besuch der byzantinischen Messe in der Nikolauskapelle am Sonntag.

Das Bildungswochenende mit Teilnehmern aus Passau, Neuötting, Marktl, Landau/Isar und Osterhofen begann mit einem Überblick zur Geschichte der Heilsteine. Alfred Friedrich aus Frauenau erforscht seit 35 Jahren die Welt der Steine, den Duft des Weihrauchs und die Wirkungsweise unter dem Gesichtspunkt der Naturheilkunde. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Januar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos