An einer Bushaltestelle in Osterhofen ist am Freitagnachmittag ein 15-Jähriger von einem Schulbus erfasst worden.

Am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr stieg ein 15-jähriger Schüler in der Ortsmitte Wisselsing aus einem Schulbus aus und wollte hinter dem Schulbus die Fahrbahn zur gegenüberliegenden Straßenseite überqueren. Dabei wurde er vom Auto einer 63-jährigen Frau erfasst, die gerade in Gegenrichtung an dem Bus vorbeifuhr. Der Schüler wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum. Gegen die Fahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet. Wie die Polizei in ihrem Bericht schreibt hätte die Frau an dem stehenden Bus nur in Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren dürfen.