Osterhofen Faszination Gartenteich mit Wasserfall und Bachlauf

Eine Oase der Ruhe. Foto: Kurt Köhlnberger

In grauen Corona- Zeiten sorgen blühende Blumen und viele Tierarten am und im Gartenteich für Erheiterung, Beruhigung und Gelassenheit. Fast täglich gibt es dort neue kleine "Wunder" zu bestaunen. Sich im Garten aufzuhalten liegt voll im Trend und der Urlaub "dahoam" kann ja auch ganz schön sein.

Gärtnereien und Baumärkte brummen, wenn es um Blumen, Pflanzen und den Gartenbedarf geht. Es wird viel Zeit in die Gärten investiert und die Sache lohnt sich auch. Wer genau hinsieht, entdeckt immer wieder was Neues und das macht die Gartenarbeit so schön. Glücklich dürfen sich die Menschen fühlen, die einen Gartenteich besitzen, denn dort ergeben sich viele tolle Möglichkeiten zur Gestaltung. Im Baumarkt gibt es wunderbare Pflanzen für den Uferbereich, die Flachwasserzone und für tiefere Wasserstellen im Teich. Frösche, Libellen und anderes Getier kommen von ganz alleine. Sehr schön anzuschauen sind Störe, die urtümlichen Knochenfische, die auch im Gartenteich eine beachtliche Größe erreichen können und nur bei einem Fachmann gekauft werden sollten. Freilich ist es nötig, eine sehr gute Filteranlage für das Teichwasser zu haben, für genügend Sauerstoff zu sorgen und Störe lieben es, wenn strömendes Wasser vorhanden ist. Von daher ist es auch sinnvoll, wenn ein Wasserfall oder ein Einlauf eines Bächleins für Belebung im Gartenteich sorgt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading