Osterhofen Evangelischer Erntedank

Festlich geschmückter Erntealtar. Foto: Manfred Pichler

"Alles ist Gnade", stellte die Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde, Barabara Kovarik, fest. Und gewährte Gnade sei keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Geschenk. Ein Geschenk, für das es gilt, sich zu bedanken - besonders, wenn es sich um wertvolle Lebensmittel handelt, um geerntete Feld- und Gartenfrüchte, die ein Leben ohne Hunger sichern.

Die Gläubigen der Kirchengemeinde hatten sich zu eben dieser Danksagung im Rahmen eines Familiengottesdienstes mit Abendmahl versammelt. Vor dem liebevoll mit Brot, Früchten und Gemüse in bunter Vielfalt geschmückten Altar gaben die Seelsorgerin und Gemeindemitglieder in kleinen Ansprachen und Fürbitten Denkanstöße zum Thema Dankbarkeit, Möglichkeiten, empfangene Gnade weiterzugeben und stellten die Frage nach dem Schenkenden, dem Schöpfer all der guten Dinge, die den Gläubigen zuteilwerden. Wissenschaftler fragen nach dem "Wie" erläuterte Pfarrerin Barbara Kovarik - wie etwas entsteht, wie es sich zusammensetzt und wie es funktioniert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading