Mittendrin sein, als nur dabei, die eigene Stimme erklingen lassen und die Atmosphäre der Gemeinschaft aufsaugen: Beim ersten Osterhofener Adventssingen ist jeder eingeladen, vom Kindergartenkind bis zu den Senioren - jeder, der daran Freude hat Weihnachtslieder zu singen. Am Stadtplatz wird so am 19. Dezember ein großer Laien-Chor entstehen.

Die Idee zum gemeinsamen Adventsingen stammt von Georg Reischl. Der eigentlich für seinen Sportsgeist bekannte Orientierungsläufer ist auch ein versierter Musiker und schöpfte die Idee aus einer Fernsehreportage. "Ich habe mich von diesem Beitrag aus einer hessischen Stadt sofort inspirieren lassen und dachte mir, das wäre auch etwas für Osterhofen. Wenn sogar via Fernsehen der Funke überspringt, muss es doch ganz großartig sein, sich mit anderen Bürgern beim gemeinsamen Singen auf das Weihnachtsfest einzustimmen", beschreibt Georg Reichl seine Beweggründe.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. November 2018.