Osterhofen Eine Mülltonne mitten in der Kirche

Nanu, die Mülltonne kann sprechen? Foto: Kurt Köhlnberbger

"Den Wert der Gaben schätzen" lautete der Familiengottesdienst am Sonntag in der Stadtpfarrkirche Hl. Kreuz Osterhofen, der sehr gut besucht war. Die Kinder brachten mit "Traktor, Anhänger und Schubkarren" Früchte, Obst und Gemüse beim Einzug zum Altar.

Das Erntedankfest wurde musikalisch bereichert durch den Chor "Mosaik" Heilig Kreuz Osterhofen, der sich aus Mitgliedern der Pfarrei zusammensetzt und eine "sprechende Mülltonne" ermahnte die "Wegwerfgesellschaft" zum wertschätzenden Umgang mit Brot. "Damit dieses Brot entstehen konnte, musste der Himmel die Erde tränken, die Sonne ihr Leuchten schenken, ein Bauer musste sich müh´n, ein Backofen musste glüh´n. Brot ist ein heiliges Gut, das sollst du niemals vergessen und es stets in Dankbarkeit essen. Gib Acht, dass kein Bissen dir fällt, und denk an den Hunger der Welt!", so die Tonne (Sprecherin in der Tonne Verena Federl, Pastoralreferentin).

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading